Eine-Welt-Cafe´-Team – ehrenamtlich aktiv

Das Eine-Welt-Cafe´-Team hat seine ehrenamtliche Arbeit auch in 2017 wieder aufgenommen. Als erste Maßnahme wurde am 14. Januar der Neujahrsempfang der Freiwilligen Feuerwehr Strüth bekocht. Mit einem 4-Gänge Menü stellten wir erneut unser gastronomisches Können unter Beweis. Sowohl das Equipment im Bürgerhaus, als auch die personellen Fähigkeiten, immerhin haben wir gelernte Köche im Team, sind mehr als ausreichend, um solche Veranstaltungen zur Zufriedenheit Aller zu versorgen. So gab es auch diesmal wieder viele lobende Worte vom Veranstalter. Dies, aber auch die Tatsache in einer und für eine Gemeinschaft zu wirken, ist eigentlich schon genug an Lohn. Freilich freuen wir uns im Team aber auch für jeden erwirtschafteten Erlös in unsrer ehrenamtlichen Sache. Schließlich haben wir zahlreiche Projekte, die unsere  Spenden gut gebrauchen können.

Vor Beginn dieser Feier konnten wir so dann auch der Jugendfeuerwehr der Vogteigemeinden Strüth, Welterod, Lipporn und auch Espenschied einen Scheck über 150 € überreichen.

Auf dem Bild v.l.n.r. Werner und Monika Sloykowski, der Wehrführer Klaus Steinbeck, stv. Wehrführer Daniel Duba, Doris und Hans Duba.

Herr Steinbeck und Herr Duba verwalten die zweckgebundene Spende treuhänderich für Bedürfnisse der Jugendwehr. Natürlich gilt unser Dank auch Ihnen, unseren Gästen beim allmonatlichen „fairen Frühstück“. Denn ohne ihren Besuch und ihre Spenden haben wir nichts in der Kasse zum Weitergeben. „Vergelts Gott“ und danke für ihre Treue in 2016.In den nächsten Wochen folgen weitere Berichte über unsre Arbeit, neue Projekte und Verwendung unsrer Mittel.Ihnen Allen gute Gesundheit im neuen Jahr und bleiben sie „fair im Handel und Handeln“.