Verkehrsberuhigung

Verkehrsberuhigung

An den Ortseinfahrten wurden Hinweisschilder aufgestellt.

Diese sollen um Rücksicht für spielende Kinder werben und die Autofahrer sensibilisieren, wachsam zu sein und auf spielende Kinder achten.

Kinder prägen „Gott sei Dank“ wieder mehr unseren Ortskern mit. Sie sind mit dem Verkehr vertraut, aber trotzdem bedarf es der Aufmerksamkeit von uns allen und gerade uns als Autofahrer.

Dabei sollten wir nicht vergessen, dass dies nicht nur unsere eigenen Kinder betrifft.

Wir sollten unsere Geschwindigkeit auch in anderen Straßen und Orten anpassen. Leider vergessen wir das zu oft und sind der Meinung, dass wir doch gar nicht zu schnell fahren.

Es mag sein, dass wir zu zugelassenen Höchstgeschwindigkeit nicht überschreiten,

aber ist diese auch angemessen?